Modernisierung

 

Hier finden Sie alle aktuellen baulichen Projekte und Veränderungen der WGW.

Instandhaltungen 2019

Aktuell sind wir dabei, unsere Wohnanlage in der Saseler Straße zu modernisieren.

Zusätzlich ist in 2019 geplant unsere Großmodernisierung in Niendorf mit den Häusern in der Groß Borsteler Straße 25 d-e, f-g und 29 a-d erfolgreich zu beenden.

Dabei soll es aber nicht bleiben. Wie jedes Jahr haben wir auch für 2019 wieder einen weitreichenden Instandhaltungsplan aufgelegt, mit dem wir Wohnqualität in unseren Bestandshäusern auf Dauer sichern wollen.

Und das haben wir geplant:

Wandsbek

Anemonenweg 1-7, 2-8, 10-16, 9-15: Überarbeitung der Elektro-Zählerschrankverkleidungen

Gartenstadtweg 83-93, 87a, 96-100 und Pillauer Straße 4 a-c: Erneuerung der Heizungsanlage

Marienthal

Friedastraße 3-7: Instandsetzung der Loggien und Balkone

Harburg

Rotbergfeld 23-35: Instandsetzung der Balkone sowie Dachgauben und Dachverkleidungen

Energetische Großmodernisierung in Rahlstedt!

Mit unserem aktuellen Projekt in Rahlstedt haben wir uns Großes vorgenommen: In der Saseler Straße 130 - 134 E modernisieren wir zwei Gebäude mit 140 Wohnungen - auch für uns eine nicht alltägliche Größenordnung.

Es werden die Fassaden, Kellerdecken und das Dach gedämmt, die Loggien überarbeitet und mit neuen Brüstungen versehen, die Fenster und Regenentwässerung erneuert. Ende 2019 wollen wir die Arbeiten abgeschlossen haben.

Wie Sie sehen, erstrahlt das Gebäude anschließend in einem modernen und einladenden Gewand!

Visualisierung: Brillux GmbH & Co. KG

 

Foto: WGW

 

Fortsetzung der Großmoderisierung in Niendorf!

Unser Projetkt „Groß Borsteler Str. 25 A – C“ nimmt kontienuierlich weiter Form an! Nach Beginn im April 2018 konnten folgende Arbeiten bereits fertiggestellt werden: Dacherneuerung, Kellerdeckendämmung, Fensteraustausch in allen Wohnungen, hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage, Fliesenarbeiten in den Treppenhäusern und die Dämmarbeiten an der Fassade. Zurzeit werden die Balkone überarbeitet, Elektroarbeiten in den Treppenhäusern durchgeführt und die Putzarbeiten an der Fassade gehen dem finalen Ende entgegen. Nach den fertiggestellten Fliesenarbeiten in den Treppenhäusern, können auch hier demnächst die Malerarbeiten beginnen. Weiter auf unserer Liste der noch zu erledigenden Aufgaben stehen: die Erneuerung der Abwasser- und Regenentwässerung, die Installation der komfortablen Paco-Schließanlage sowie abschließend die Wiederherstellung der Außenanlage. Mit der Durchführung unserer Modernisierung liegen wir in unserem Zeitplan, einen kleinen Eindruck von unserer Baustelle erhalten Sie hier:

IMG_6503.jpg        IMG_6536.jpg

IMG_6532.jpg        IMG_6539.jpg

Fotos: WGW

Instandhaltungen 2018

Neben der Fortsetzung der Großmodernisierung in Niendorf sind folgende Instandhaltungen in 2018 geplant:

Rahlstedt - Lehárstraße 81-93, Abrahamstraße 39-43: Austausch der Fenster mit Wärmeschutzverglasung

Steilshoop - Erich-Ziegel-Ring 50+52: Instandsetzung der Aufzüge

Poppenbüttel - Grotenbleken 7-11, Wilhelm-Bauche-Weg 2-4: Instandsetzung der Dachgauben

Harburg - Rotbergfeld 23-35: Instandsetzung der Treppenhäuser

Harburg - Rotbergfeld 40-48: Erneuerung der Heizungsanlage

Eidelstedt - Schnelsener Weg 26-40: Instandsetzung der Treppenhäuser inklusive Austausch der Fenster mit Wärmeschutzverglasung

Die Modernisierungsarbeiten in Niendorf/Rahlstedt schreiten voran...


Groß Borsteler Straße 27 A-C

Die letzten Arbeiten im Treppenhaus und Restarbeiten an den Abwasserleitungen konnten inzwischen fertiggestellt werden. Lediglich einige wenige Arbeiten an den Außenanlagen müssen im Frühjahr noch einmal nachgebessert werden.

IMG_5841_kl.jpg

 


 

 



Scharbeutzer Str. 127 A-B / Kopernikusstr. 3 A-B:

Durch die sonnigen Tage Mitte Oktober schreiten die Arbeiten zügig voran, so dass die Abnahme des Dachs und der Fassade in der Kopernikusstr. 3 A-B inzwsichen erfolgen konnte und dort jetzt zeitnah abgerüstet wird. Auch der 2. Bereich ,Scharbeutzer Str. 127 A-B, wird kurzfrisitg bis Ende Oktober fertig gestellt.

Danach erfolgen die Arbeiten in der Außenanlage für die Verlegung des Hochsiels sowie die Wiederherstellung bzw. Neuanlage der Grünflächen. Abgeschlossen wird die Modernisierungsmaßnahme dann mit der Neugestaltung der Treppenhäuser.

 

 

Fotos: WGW

Energetische Großmodernisierung in Niendorf und Rahlstedt

Ein arbeitsreiches Jahr liegt vor uns: Neben unserem Neubau in Rahlstedt und den Wohnungsmodernisierungen stehen auf unserer Liste weitere energetische Modernisierungen sowie diverse Instandhaltungsarbeiten in den Wohnanlagen. Dafür haben wir unser Budget auf über 6,8 Millionen Euro erhöht.

Unseren Mitgliedern in der Groß Borsteler Straße 27 a-c (Niendorf) sowie in der Korpernikusstraße 3 a-b und der Scharbeutzer Straße 127 a-b (Rahlstedt) haben wir schon vor Weihnachten die gute Nachricht überbracht: Dieser Tage erfüllen wir vielen von ihnen einen Wunsch und starten mit der energetischen Großmodernisierung ihrer Häuser.

Und Großmodernisierung ist dabei wirklich nicht übertrieben. Hier wie da werden die Fassaden und Kellerdecken gedämmt, die Balkone überarbeitet, die Dächer, Fenster, Abwasserleitungen und Regenentwässerung erneuert sowie die Treppenhäuser aufgefrischt. In Rahlstedt tauschen wir zudem die Heizungszentrale aus.

Hier sehen Sie die Fassade in Rahlstedt: Die Eingänge und Giebelflächen werden durch hochwertige Klinker akzentuiert.

VE48-3D-Scharbeutzer_StrohneRnder_kl.jpg

Farbentwurf: Brillux Farbstudio Hamburg

„Die Arbeiten in der Groß Borsteler Straße sind ein weiterer Schritt bei der systematischen Modernisierung dieses Wohngebietes“, erklärt Mieterservice-Leiter Matthias Demuth. Denn genau wie in den Vorjahren soll es auch zukünftig weitergehen und in den kommenden Jahren die energetische Optimierung aller sechs Bestandsgebäude abgeschlossen werden. Den Farbentwurf für die Groß Borsteler Straße sehen Sie hier.

VE36-3D-Gro_Borsteler_Str._ohneRnder_kl.jpg

Farbentwurf: Brillux Farbstudio Hamburg

Wohnungsbaugenossenschaft Gartenstadt Wandsbek eG

Gartenstadtweg 81

22049 Hamburg

Tel: 040 69 69 59-0
Fax: 040 69 69 59 59
E-Mail: info@gartenstadt-wandsbek.de
zum Kontaktformular

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do. 7:30-16:00 Uhr
Dienstag 7:30-18:00 Uhr
Freitag 7:30-12:00 Uhr

Gesprächstermine nach Vereinbarung

Ohne Terminvereinbarung: Dienstag 09:00-18:00 Uhr

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen