Wohnen

Das erhalten wir

Manchmal kleiner und mal ganz groß: Vom Austausch eines Tiefgaragentores oder einer Haustür, der Sanierung einer Sielleitung bis zur kompletten Modernisierung eines Mehrfamilienhauses, wir erhalten die Substanz der Wohnanlagen und bringen alles energetisch auf den neuesten Stand.

Modernisierung Eydtkuhnenweg 2 A-D

Im März 2021 haben wir mit unserer Modernisierung der Häuserzeile im Eydtkuhnenweg 2 A-D begonnen und schließen damit die Modernisierungen in dem Ensemble Eydtkuhnenweg bis Frühjahr 2022 ab.

IM ÜBERBLICK:

  • Wärmedämmung von Fassade und Kellerdecken
  • Designputz mit blauen Elementen
  • Austausch der Fenster, Wärmeschutzverglasung
  • neue Kelleraußentür
  • energetische Optimierung der Heizungsablage über hydraulischen Abgleich
  • Beschichtung der Balkone wird erneuert
  • Grundnutzungsgebühr:
  • Erhöhung um 1,40 Euro/m² netto-kalt , obwohl 2,21 Euro/m²möglich wären
  • Investitionskosten: 990.000 ,- Euro
  • Fertigstellung der Häuserzeile: im Herbst, November 2021
  • Fertigstellung der Außenanlagen im Winter/Frühjahr 2021/2022
Die Fassade der Häuserzeile im Eydtkuhnenweg 2 A-D wird gedämmt und bekommt über den Eingängen einen Designputz mit blauen Elementen.
Visualisierung: Brillux, Farbstudio Hamburg
Straßenansicht des Gebäudes: Bis zum Frühjahr 2022 werden auch die Außenanlagen fertiggestellt.
Visualisierung: Brillux, Farbstudio Hamburg

Modernisierung Meiendorfer Straße 58 A-D

Außer den acht neuen Wohnungen im Dachgeschoss mit etwa 46 – 60 m2 Wohnfläche (siehe Projekte) werden die vier Gebäude in Meiendorf energetisch komplett modernisiert und instandgesetzt. Außerdem entstehen bis 2022 neue Fahrradstellplätze und eine Spielfläche für Kinder.

IM ÜBERBLICK:

  • Dachdämmung und neue Eindeckung
  • Wärmedämmung der Fassade
  • Dämmung der Kellerdecken
  • Austausch von Fenstern und Balkontüren
  • Neue Hauseingangstüren inkl. Zugangskontrolle (Paco)
  • Erneuerung der Balkonbrüstungen
  • Neue Heizungsanlage inkl. hydraulischer Abgleich
  • Erneuerung der Abwasserleitung und Regenentwässerung
  • Neugestaltung und Renovierung der Treppenhäuser
    sowie von Außenanlage und Müllplatz
  • Kinderspielfläche
  • Neue Fahrradstellplätze
  • Investitionskosten: 3,15 Millionen Euro
  • Fertigstellung: Gebäude Herbst 2021, Außenanlagen Winter/Frühjahr 2022

Investitionen 2021

Meiendorfer Straße 58 A-D

Ab März wollen wir die Gebäude aus den 60er Jahren energetisch modernisieren, das Dachgeschoss zu acht Wohnungen ausbauen, mit zwei bis zweieinhalb Zimmern und ca. 46 bis ca. 60 Quadratmetern Wohnfläche. Die Investitionskosten betragen rund 3,15 Millionen Euro, die zum Teil aus Mitteln der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanziert werden, so dass wir mit der Modernisierungsumlage deutlich unter den gesetzlich möglichen acht Prozent bleiben.

Etwas später in diesem Jahr, voraussichtlich ab Sommer 2021, bauen wir auf dem großen hinteren Grundstück neun Reihenhäuser.

Eydtkuhnenweg 2 A-D

In den vergangenen Jahren haben wir mehrere Wohnzeilen im Eydtkuhnenweg modernisiert, zuletzt 2020 die Hausnummer 1 A+B. In diesem Jahr wird für knapp eine Million Euro ab dem Frühjahr die Häuserzeile 2 A-D modernisiert. Damit schließen wir die Maßnahmen in diesem Ensemble ab. Unter anderem werden die Fassade und die Kellerdecken wärmegedämmt, die Fenster erneuert sowie die Heizungsanlage über einen hydraulischen Abgleich energetisch optimiert.

Neue Umweltprojekte starten
Für 2021 haben wir ein Sonderbudget in Höhe von 200.000 Euro eingerichtet – ausschließlich für Umwelt-Projekte. An einem Plan dafür wird gearbeitet. Das Geld soll eingesetzt werden, um mehr Natur in der Stadt zu ermöglichen, ob für Wildblumenwiesen und Totholzhecken oder auch für begrünte Fahrradstellplätze und vieles mehr.

Weitere Investitionen
Mit unserem Investitionsplan sichern wir jährlich die Wohnqualität in unseren Bestandshäusern. Dazu gehören auch kleinere Arbeiten in den verschiedenen Wohnanlagen:

Heizungsanlage erneuern:
– Tilsiter Straße 33,
– Baererstraße 24 / Beckerberg 18 A,
– Wilhelm-Bauche-Weg 2-4 / Grotenbleken 7-11,
– Rotbergfeld 23-35

Fenster modernisieren (mit Wärmeschutzverglasung) sowie Dachgauben und Dachverkleidungen instand setzen:
– Leiserweg 1-5

Tiefgaragentore erneuern:
– Schwarzenbergstraße 24 D-F / Zur Seehafenbrücke 13-15

Haustür modernisieren, Eingangsbereich überarbeiten:
– Schnelsener Weg 1-3 A

Unser Modernisierungs-Archiv

  • Mehr von der WGW

  • ... hier geht's lang!