Über uns

Auf einen Blick

Informationen zum Aufbau und den Organen unserer Genossenschaft, die Jahres- und Geschäftsberichte sowie die wichtigsten Zahlen der letzten Geschäftsjahre – davon bekommen Sie hier einen Überblick.

Die Genossenschaft

Mehr als 5.700 Mitglieder der Wohnungsbaugenossenschaft Gartenstadt Wandsbek eG leben den genossenschaftlichen Gedanken, über 3.250 davon in einer Genossenschaftswohnung. Lesen Sie, wie sich unsere Genossenschaft zusammensetzt: vom einzelnen Mitglied, die Verteterversammlung, bis zum Aufschtsrat und dem Vorstand.

Aufbau der Genossenschaft

Die Struktur der Genossenschaft, ihr Aufbau und ihre Zusammensetzung werden im Genossenschaftsgesetz und in der Satzung geregelt.

Die Grundprinzipien Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung zeigen sich in den von Mitgliedern demokratisch gewählten Organen: der Vertreterversammlung, dem Aufsichtsrat und Vorstand.

Mitglieder

WGW – Eine große Gemeinschaft

Foto: Hermann Jansen

Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung – das sind die Grundpfeiler der Genossenschaftsidee nach dem demokratischen Prinzip: Jedes Mitglied hat eine Stimme sowie die gleichen Rechte und Pflichten. Für den Erwerb der Mitgliedschaft sind zwei Genossenschaftsanteile für jeweils 155,- Euro zu zahlen und ein Eintrittsgeld in Höhe von derzeit 25 Euro zu entrichten. Bei Bezug einer Wohnung erwerben Sie zusätzliche Genossenschaftsanteile in Höhe von 50 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.
Wenn Sie Ihre Wohnung kündigen, bekommen Sie Ihre Anteile wieder zurück. Jährlich wird über eine Dividende beschlossen. Eine Mietkaution gibt es bei uns nicht.

Auch regelmäßige Aktivitäten haben einen festen Platz in der Gemeinschaft der WGW – vom Laternenumzug über Spielplatzeinweihungen bis hin zu Sommerfesten oder Aktionen in den Wohnanlagen. Immer wieder werden Veranstaltungen auch auf Initiative unserer Mitglieder geplant und von der WGW finanziell und organisatorisch unterstützt.

Genießen Sie unseren Service
Ein eingespieltes Team sorgt dafür, dass die Betreuung unserer Mitglieder und Wohnungen gewährleistet ist. Das Hauswart-Team kümmert sich um die schnelle Beseitigung von Störungen und ist Ihr erster Ansprechpartner vor Ort. Am Wochenende und nach Feierabend ist ein telefonischer Notdienst erreichbar.

Für Familienfeiern etwa steht unseren Mitgliedern der Gemeinschaftssaal in der Geschäftsstelle zur Verfügung. Bringen Sie Ihren Besuch doch einfach kostengünstig in einer unserer Gästewohnungen rund um unsere Geschäftsstelle unter.

Nutzen Sie unsere Vorteile:

  • Attraktive Mietpreise
  • Lebenslanges Wohnrecht
  • Wohnungen für jedes Alter
  • Laufende Instandhaltung und Modernisierung unserer Wohnanlagen
  • Technischer Service vor Ort durch unsere Hauswarte sowie telefonischer Notdienst
  • Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung
  • Gelebte Nachbarschaft
  • Umfangreicher Service
  • Sonderkonditionen bei Kooperationspartnern:
    wie der Hamburger Volksbank oder dem Ernst Deutsch Theater

Vertreterversammlung

Foto: Hermann Jansen

Die Interessen der Mitglieder der WGW werden von 65 Vertretern aus 12 Wahlbezirken wahrgenommen. Eine Auflistung der Mitglieder der Vertreterversammlung finden Sie online unter „Mitglieder„.

Wahlbezirke 1-12
Download

Aufsichtsrat

Foto: Hermann Jansen

Der Aufsichtsrat der WGW besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Niels Bossow (Vorsitzender)
  • René Alfeis (stellv. Vorsitzender)
  • Bert Gettschat (Schriftführer)
  • Carmen Rehbock (stellv. Schriftführerin)
  • Karl-Wilhelm Blohm
  • Christine Garbe
  • Dr. Jens Linek
  • Uwe Lohmann
  • Ingo Tiedemann

Der Prüfungsausschuss der WGW besteht aus diesen Mitgliedern:

  • Karl-Wilhelm Blohm (Vorsitzender)
  • Christine Garbe (stellv. Vorsitzende)
  • Bert Gettschat
  • Dr. Jens Linek
  • Uwe Lohmann

  Der Bau- und Wohnungsausschuss der WGW besteht aus 5 Mitgliedern:

  • Ingo Tiedemann (Vorsitzender)
  • René Alfeis (stellv. Vorsitzender)
  • Niels Bossow
  • Bert Gettschat
  • Carmen Rehbock

Vorstand

Christine Stehr (Vorstandsvorsitzende) und Eduard Winschel
Foto: Hermann Jansen

WGW in Zahlen

 2017 2018 20192020
Mitglieder 5.538 5.624 5.6915.760
Geschäftsguthaben in Mio. € 11,5 11,9 12,412,9
Wohnungen 3.138  3.138 3.2323.253
Mitarbeiter25  28 2930
Bilanzsumme in Mio. € 130,4  143,7 155,0155,5
Umsätze aus Hausbewirtschaftung in Mio. €21,6  21,8 22,823,6
Instandhaltung in Mio. € 4,6  3,9 4,84,1
Modernisierung in Mio. €2,1  3,1 6,97,2
Bilanzgewinn in Mio. € 0,4  0,4 0,50,5
Bruttodividende in Mio. € 0,4 0,4 0,50,5

Archiv Jahres- und Geschäftsberichte

Online erhalten Sie hier die Jahresberichte und Geschäftsberichte. Wenn Sie ein Druckexemplar des aktuellen Berichts erhalten möchten, melden Sie sich bitte bei uns.

Jahresbericht und Geschäftsbericht 2020
Download

Jahresbericht und Geschäftsbericht 2019
Download

Jahresbericht und Geschäftsbericht 2018
Download

Jahresbericht und Geschäftsbericht 2017
Download

Jahresbericht und Geschäftsbericht 2016
Download

Geschäftsbericht und Jahresabschluss 2015
Download

Geschäftsbericht und Jahresabschluss 2014
Download

Geschäftsbericht und Jahresabschluss 2013
Download

Geschäftsbericht und Jahresabschluss 2012
Download

Geschäftsbericht und Jahresabschluss 2011
Download

Geschäftsbericht 2010
Download

Geschäftsbericht 2009
Download

Geschäftsbericht 2008
Download

Geschäftsbericht 2007
Download

Geschäftsbericht 2006
Download

Ausbildung

Die Wohnungsbaugenossenschaft Gartenstadt Wandsbek eG liegt im Herzen Hamburgs. Seit 111 Jahren am Markt haben wir heute einen eigenen Wohnungsbestand von rund 3.200 Wohnungen. Diese verteilen sich über das Hamburger Stadtgebiet – in den Bezirken Eimsbüttel, Nord, Wandsbek, Mitte und Harburg.

Die Orientierung an den jetzigen und künftigen Bedürfnissen unserer knapp 5.700 Mitglieder ist ein ebenso wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensstrategie, wie die nachhaltige Bewirtschaftung, Modernisierung, Instandhaltung und Erweiterung unseres Wohnungsbestandes.

Unsere Werte und unser Wissen wollen wir natürlich auch dem Nachwuchs vermitteln, deshalb begleiten wir in der Regel eine Auszubildende zur Immobilienkauffrau oder einen Auszubildenden zum Immobilienkaufmann während der Zeit der Ausbildung in unserer Geschäftsstelle.

Wer denkt, dass man in diesem Beruf nur Wohnungen präsentieren, der irrt sich. In der dreijährigen Ausbildungszeit vermitteln wir ein solides Fundament für eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem genossenschaftlich organisierten Unternehmen. Die praktische Ausbildung findet in verschiedenen Abteilungen unseres Hauses statt. Dazu gehören der Mieterservice mit der Kundenbetreuung und Wohnungsvermietung, die technische Bewirtschaftung des Wohnungsbestandes, der Mitgliederservice sowie das Rechnungswesen mit der Mieten-, Finanz- und Mitgliederbuchhaltung.

Neben der praktischen Ausbildung im Betrieb werden die theoretischen Grundlagen in der Berufsschule gelegt, die unsere Auszubildenden wöchentlich parallel zum Arbeitsalltag besuchen.

Unser Unternehmen unterstützt ab dem ersten Tag der Ausbildung die individuelle und berufliche Weiterentwicklung jedes Einzelnen. Darüber hinaus fördern wir durch Kooperationen mit anderen Wohnungsgenossenschaften den Kontakt und Erfahrungsaustausch.

Bis Sommer 2023 sind unsere Ausbildungsmöglichkeiten leider ausgeschöpft.

Sie haben Fragen?
Ihr Ansprechpartner für die Ausbildung:
Matthias Demuth
Tel: 040-696959-30
matthias.demuth@gartenstadt-wandsbek.de  
Weiterführende Informationen, Voraussetzungen
und Inhalte zum Ausbildungsberuf:



http://www.immokaufleute.de
http://www.hk24.de
  • Mehr von der WGW

  • ... hier geht's lang!