Neubau

 

Hier finden Sie alle aktuellen baulichen Projekte und Veränderungen der WGW.

Neubau von 94 Wohnungen nahe des Naturschutzgebiets Höltigbaum

Oft muss man sich entscheiden: Will man die Nähe zur Stadt mit gut ausgebauter Infrastruktur und allen damit verbundenen Annehmlichkeiten? Oder sucht man doch eher die Ruhe, Beschaulichkeit und ein bisschen ländliche Idylle?
Rahlstedt bietet von allem etwas!
Ein sich stetig entwickelnder Ortskern, Einkaufsmöglichkeiten und gute Verkehrsanbindungen sind ebenso vorhanden wie die direkte Nähe zum Naturschutzgebiet Höltigbaum. Also die perfekte Mischung aus Stadtleben, mit jeder Menge Raum für lange Spaziergänge und den Aufenthalt im Grünen vor der eigenen Haustür.

Auf dem Grundstück Sieker Landstr. 41-43 entstehen gemeinsam mit der Otto Wulff Projektenwicklung GmbH insgesamt 155 Wohnungen auf einer Fläche von 13.300 m². 94 Wohnungen errichten wir auf dem südlichen Baufeld für unseren genossenschaftlichen Bestand, 47 davon mit öffentlicher Förderung.

Für jeden etwas dabei

Nicht nur Singles und Kleinfamilien, auch für die ältere Generation ist die Auswahl der 2 bis 3 Zimmer-Wohnungen, die zwischen 50 m² und 80 m² groß sind, attraktiv. So sind alle Wohnungen barrierearm gestaltet und mit einem Aufzug vom Keller mit der Tiefgarage bis in das Staffelgeschoss erreichbar. Sie verfügen entweder über Terrassen - teilweise mit Gartenanteilen -, Balkone oder auch Dachterrassen, die zum Entspannen einladen.

Nachhaltig trifft Modern                                                                                                          

Die Gebäude werden den Vorgaben des Energieeffizienzhauses 70 entsprechen, die Allgemeinstromversorgung wird außerdem durch Photovoltaikanlagen unterstützt. Das heißt bei geringem Energiebedarf wird nicht nur der Geldbeutel entlastet, sondern auch für den Klimaschutz gesorgt.

Hohen Wohnkomfort erreichen wir unter anderem durch ansprechende Ausstattungen, hochwertige Bodenbeläge, moderne Klingelanlagen mit Videosprechanlagen sowie Glasfaseranschlüsse bis in die Wohnungen. „Fibre to the home“ sorgt so für brillanten TV-Empfang und Highspeed-Internet.

Wir gehen mit der Zeit, und reagieren auf das steigende Sicherheitsbedürfnis unserer Mitglieder. So ist der Zugang zu allen Allgemeinbereichen über eine schlüssellose Schließanlage gewährleistet.

Alle Etagen sind mit der angeschlossenen Tiefgarage über einen Aufzug verbunden. Dort werden 48 Tiefgaragenstellplätze unseren zukünftigen Hausbewohnern zu Verfügung stehen. In den angeschlossenen Kellern befinden sich separate Räume für das Abstellen von Fahrrädern und Kinderwagen. Für Flächen zum Wäschetrocknen ist ebenfalls gesorgt.

Bezahlbares Wohnen…

…steht für uns im Vordergrund. Neben zwei frei finanzierten Häusern werden zwei weitere Gebäude aufgrund öffentlicher Förderung durch die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) mit einem Wohnberechtigungsschein anmietbar sein.

Die Annehmlichkeiten einer Großstadt verbunden mit ländlichem Charme - Jung und alt sind willkommen

Die günstige Lage zur täglichen Nahversorgung, die Anbindung an die Autobahn und die Nähe zum fußläufig erreichbaren Naturschutzgebiet Höltigbaum machen diese Wohnungen für verschiedene Lebensmodelle und Wohnwünsche interessant.

170308_Bauschild_kl_mit_Rand.jpg

Vielseitig gestaltete Kinderspielflächen in einem mit großzügigen Außenanlagen und Grünflächen angelegten Wohngebiet rundet das Profil auch für Kleinfamilien ab.

Klappt alles wie geplant, sind die Wohnungen Anfang 2019 bezugsfertig.

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie bitte den Interessentenfragebogen ausgefüllt zurück an unseren Mieterservice oder ausgedruckt an unsere Geschäftsstelle.

Britta Elfers
Tel. (040) 69 69 59 - 32
britta.elfers@gartenstadt-wandsbek.de

Sobald wir mit der Vermietung der Wohnungen beginnen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wohnungsbaugenossenschaft Gartenstadt Wandsbek eG

Gartenstadtweg 81

22049 Hamburg

Tel: 040 69 69 59-0
Fax: 040 69 69 59 59
E-Mail: info@gartenstadt-wandsbek.de
zum Kontaktformular

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do. 7:30-16:00 Uhr
Dienstag 7:30-18:00 Uhr
Freitag 7:30-12:00 Uhr

Gesprächstermine nach Vereinbarung

Ohne Terminvereinbarung: Dienstag 09:00-18:00 Uhr