Neubau

 

Hier finden Sie alle aktuellen baulichen Projekte und Veränderungen der WGW.

Unser Neubau an der Sieker Landstraße nimmt Konturen an. Damit rückt nicht nur das Richtfest in greifbare Nähe. „Noch in diesem Monat werden wir die ersten Exposés an unsere Mitglieder verteilen und anschließend mit der Vermietung an beginnen“, gibt Britta Elfers aus dem Mieterservice den Startschuss.


Als wir erstmals ausführlicher über unseren Neubau berichteten, sprachen wir von einem Traumprojekt und das ist auch nicht übertrieben. Denn die 94 neuen Wohnungen bieten alles, was sich unsere Mitglieder wünschen. „Jeder soll ein passendes Zuhause finden“, erläutert Britta Elfers. „Deshalb bauen wir die Hälfte der Wohnungen öffentlich gefördert und bieten unterschiedliche Wohnungsgrößen, jeweils für Singles, Paare und Familien.“ In der Größenordnung zwischen circa 50 und 80 Quadratmetern Wohnfläche stehen unter den freifinanzierten Wohnungen Zwei-, Zweieinhalb- und Drei-Zimmer-Wohnungen, unter den öffentlich geförderten Wohnungen Zweiund Drei-Zimmer-Wohnungen zur Wahl. „Die geförderten Wohnungen entsprechen damit exakt den Bedingungen, die aktuell für einen Wohnberechtigungsschein im ersten Förderweg gefordert sind“, erklärt Britta  Elfers. Wobei wir das Optimum herausgearbeitet haben. „Alle Single-Wohnungen bieten zwei Zimmer. Das ist deutlich komfortabler als eine Wohnung mit einem Zimmer, selbst wenn die Wohnfläche gleich ist.“

Sieker_Landstrasse_Kamera2_01kl.jpg

In Rahlstedt bauen wir für jede Haushaltsgröße. Wie immer, ist ein großer Anteil der Wohnungen für Familien geeignet. Auch die Lage im Grünen und die Infrastruktur mit Kindergärten und Schulen sind einfach perfekt. Doch haben wir hier nicht nur Familien mit Kindern im Auge. „Es gibt einen Wohnungsberechtigungsschein für junge Paare, die eine Familie planen, und Alleinerziehende“, erzählt Britta Elfers. Trotzdem finden die „zukünftigen Familien“ kaum Wohnungen.
In unserer Sieker Landstraße haben sie dagegen gute Chancen, lädt sie Interessierte ein, sich zu bewerben.

Größe und Lage sind wichtige Faktoren bei der Wahl einer Wohnung. Letztlich entscheiden aber der Preis und die Ausstattung darüber, ob aus einer Wohnung ein Zuhause wird. Hier zeigt sich einmal mehr, warum wir von „Traumprojekt“ sprechen. „Die Grundnutzungsgebühren der geförderten Wohnungen betragen zu Beginn 6,30 Euro netto-kalt pro Quadratmeter Wohnfläche“, so Britta Elfers, „bei den freifinanzierten Wohnungen sind es 9 Euro.“ In Hamburg hat das Seltenheitswert, insbesondere bei einer solchen Ausstattung: Die vier Gebäude werden nach den Vorgaben eines Energieeffizienzhauses 70 gebaut. Zur Unterstützung der Allgemeinstromversorgung wird eine Photovoltaik-Anlage installiert. Das drückt die Nebenkosten und schont gleichfalls die Umwelt. Alle Gebäude werden an das Glasfasernetz von willy.tel angeschlossen und sind barrierearm geplant. Aufzüge führen vom Keller bis in die obersten Stockwerke und bieten den nötigen Platz für einen Rollator oder Kinderwagen. „Die Duschbäder werden außerdem schwellenfrei gebaut“, ergänzt Britta Elfers. Allesamt sind modern gefliest und gestaltet. Für kuschelige Wärme im Bad sorgen Handtuch-Wärmekörper und eine Fußbodenerwärmung. Und selbstverständlich sind für jede Wohnung entweder ein Balkon, eine Dachterrasse oder eine Terrasse mit Gartenanteil und ein eigener Kellerraum vorgesehen. Übrigens: Wer sich früh entscheidet, kann sich wie üblich bei unserer WGW die Bodenbeläge aussuchen. Zur Wahl stehen für den Wohnbereich hochwertige Design-Beläge in unterschiedlicher Holzoptik und fürs Badezimmer verschiedene Fliesendekore. Auch bei den Küchen bestimmen unsere Mitglieder selbst: Die individuell nach eigenen Wünschen gestaltete Traumküche oder eine Einbauküche als Mietbestandteil wie sie bei den geförderten Wohnungen inbegriffen ist.

170929_0168__SL_Elf_zeigt_Fubo_belge.jpg

 

Für weitere Informationen erreichen Sie Britta Elfers unter Tel. 040 696959-32,

E-Mail: britta.elfers@gartenstadt-wandsbek.de

 

 

 

 

 

 

 DER NEUBAU SIEKER LANDSTRASSE IM ÜBERBLICK
• 94 Wohnungen mit 2, 2 1/2 oder 3 Zimmern (ca. 50 bis 80 m²), davon 47 Wohnungen gefördert im 1. Förderweg
• Grundnutzungsgebühren:
- öffentl. gefördert: 6,30 Euro/m² netto-kalt
- freifinanziert: 9 Euro/m² netto-kalt
• hochwertige Ausstattung
• jede Wohnung mit Balkon, Terrasse mit Gartenanteil oder Dachterrasse
• alle Wohnungen sind barrierearm und per Aufzug erreichbar Extras:
• Tiefgarage mit 48 Stellplätzen
• Abstellflächen im Keller für Kinderwagen und für bis zu 100 Fahrräder
• Schlüsselloses Zugangssystem im Allgemeinbereich
• Vielseitige Kinderspielflächen
• Fertigstellung: voraussichtlich Anfang 2019

 

Wohnungsübersicht Haus D

Wohnungsübersicht Haus E

Wohnungsübersicht Haus F

Wohnungsübersicht Haus G

Wohnungsbaugenossenschaft Gartenstadt Wandsbek eG

Gartenstadtweg 81

22049 Hamburg

Tel: 040 69 69 59-0
Fax: 040 69 69 59 59
E-Mail: info@gartenstadt-wandsbek.de
zum Kontaktformular

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do. 7:30-16:00 Uhr
Dienstag 7:30-18:00 Uhr
Freitag 7:30-12:00 Uhr

Gesprächstermine nach Vereinbarung

Ohne Terminvereinbarung: Dienstag 09:00-18:00 Uhr